Hier buchen!
schon ab999 €

8-tägige Flugreise zu den Höhepunkten Siziliens

Drucken Download Video

"Dolce Vita" in "Bella Sicilia"

Bunt, malerisch, inspirierend – Inselerlebnis pur!

Mediterranes Flair, wunderschöne Landschaften und bemerkenswerte Paläste und Kirchenbauten – lassen Sie sich voll und ganz ein auf unsere Rundreise über die herrliche Insel Sizilien. Sie erleben die Einflüsse der verschiedenen antiken und mittelalterlichen Kulturen und die
barock-lebendigen Städtchen und pittoresken Fischerörtchen, das alles vor dem Hintergrund des türkisblauen Meeres und des allen überragenden Vulkan Ätna. Lassen Sie sich von der größten Mittelmeerinsel verzaubern!

Während Ihrer 8-tägigen Reise erleben Sie zahlreiche Höhepunkte Siziliens. Sie übernachten insgesamt vier Nächte an der Ostküste Siziliens im Raum Catania sowie drei weitere Nächte im Westen der Insel. Die Hotelstandorte sind ideal, um die zahlreichen Sehenswürdigkeiten Siziliens zu erkunden. Dabei wohnen Sie in sorgfältig ausgewählten 4*-Hotels und genießen die Halbpension, die ebenso bereits inklusive ist, wie die zahlreichen im Reiseverlauf aufgeführten Eintrittsgelder. Während der gesamten Rundreise werden Sie durchgängig von einer deutschsprachigen Reiseleitung begleitet. Freuen Sie sich schon jetzt auf vielfältige Eindrücke, beeindruckende Landschaften und tolles Essen auf Bella Sicilia!


 

 

 

 

Ihr Reiseverlauf

Tag 1

Flug nach Catania in der Economy Class mit Condor, Lufthansa, Eurowings oder gleichwertig (teilweise Umsteigeverbindung). Transfer in Ihr 4*-Hotel im Raum Catania, wo Sie Ihr komfortables Zimmer für die kommenden drei Nächte beziehen werden. Hier nehmen Sie auch im Zuge Ihrer Halbpension Ihr Abendessen ein.

Tag 2

Sie begeben sich heute auf archäologische Erkundungstour und besichtigen das antike Syrakus (Eintritt inklusive), kulturelles Zentrum mit weltweiter Bedeutung in der Antike. Lassen Sie sich im Ohr des Dionysos ins Stauen versetzen – die Höhle bietet eine besondere Akustik. Im Ort Ortigia, unserem nächsten Halt, besuchen Sie den Apollo- und den Athene-Tempel. Abschließend erleben Sie auf einem geführten Rundgang eine der schönsten sizilianischen Barockstädte mit prachtvollen Palazzi und beeindruckenden Sakralbauten – das Barockjuwel Noto.

Tag 3

Heute erwartet Sie ein Höhepunkt Siziliens. Gemeinsam mit einem ausgebildeten Geologen erleben Sie einen der noch aktiven Vulkane Europas, den Ätna, ganz unmittelbar. Wir fahren mit Ihnen im Bus auf Kraterhöhe – wo Sie zunächst mit dem Geologen eine Lava-Grotte erkunden. Zu Fuß geht es dann auf den heute gelöschten Sartorius-Krater. Verpassen Sie hier nicht den herrlichen Panoramablick, der sich Ihnen auf einer Höhe von 1.600 Metern bietet! Den Nachmittag verbringen Sie in Taormina, einer beliebten Kleinstadt am Fuße des Ätnas. Hier besichtigen Sie das Griechisch-Römische Theater (Eintritt inklusive) und schlendern entlang des Corso Umberto. Danach haben Sie Zeit zur freien Verfügung.

Tag 4

Am heutigen Tag verlassen Sie die Ostküste und fahren in Richtung Westen. Auf dem Weg besichtigen Sie eines der schönsten Bauwerke Siziliens: die Villa Romana del Casale (Eintritt inklusive), nahe Piazza Armerina gelegen. Entdecken Sie die sehr gut erhaltenen Mosaiken und lassen Sie sich beeindrucken, wie fortschrittlich die Römer schon in alten Zeiten waren. In Piazza Armerina steht Ihnen dann noch Zeit zur freien Verfügung. Dann geht es weiter nach Agrigent, berühmt für sein "Tal der Tempel". Heute Abend beziehen Sie Ihr Zimmer im 4* Tonnara di Bonagia Hotel in Valderice. Auch hier nehmen Sie im Zuge Ihrer Halbpension Ihr Abendessen ein.

Tag 5

Geschichte trifft lebendige Vielfalt! Sie erleben mit uns die beeindruckende Kathedrale von Monreale (Eintritt inklusive), ein großzügiger Bau aus Normannenzeiten, der durch die Jahrhunderte immer wieder von neu aufkommenden Stilen geprägt wurde. Lernen Sie danach die lebhafte Hauptstadt Siziliens – Palermo – kennen. Lassen Sie hier die verschiedenen kulturellen Einflüsse auf sich wirken vor der Kulisse des bunten Lebens einer Stadt mit etwa einer halben Million Einwohner!

Tag 6

Außerhalb von Segesta auf einem Hügel liegt eines der drei politischen Zentren der Elymer, der Bevölkerung aus antik-griechischer Zeit, die auf Sizilien gelebt haben. Der beeindruckende dorische Tempel ist überaus gut erhalten. Der Grund? Er wurde nie – wie gängig – als Steinbruch genutzt. Bestaunen Sie die mächtigen Säulen und die hohen Steinstufen von Segesta (Eintritt inklusive).Der Nachmittag gehört Ihnen: und das an einem der schönsten Strände Italiens – San Vito lo Capo. Weißer feiner Sand, türkisblaues Meer, Blicke, die man endlos schweifen lassen kann.

Tag 7

Heute verlassen Sie Valderice und kehren zurück an die Ostküste der Insel. Auf dem Weg legen Sie zunächst einen ersten Halt in Cefalù ein, einem beliebten sizilianischen Badeort an der Nordküste Siziliens. Erleben Sie bei einer geführten Besichtigung das sehenswerte Städtchen mit seinem berühmten Normannendom, der bereits aus der Ferne die Kulisse von Cefalù bestimmt. Bei einem Stopp in Enna befinden Sie sich mittendrin – geografisch gesehen. Enna liegt auf einem Felstableau und gilt als "der Nabel" des Eilands. Für die letzte Nacht kehren Sie in den Raum Catania zurück. Unterbringung und Abendessen in Ihrem Hotel im Raum Catania. 

Tag 8

Heute fliegen Sie schon wieder zurück nach Hause. Mit dem Bus geht es nach dem Check-out im Hotel zum Flughafen in Catania und es erfolgt der Rückflug nach Deutschland (teilweise Umsteigeverbindung). Gute Heimreise!





Änderungen des Programmablaufs aus organisatorischen Gründen vorbehalten. 

 

  

Die Höhepunkte Ihrer Rundreise durch "La Bella" Sizilien!


Vulkan Ätna mit einem Geologen erkunden

Sie erleben mit uns den höchsten Vulkan Europas, den Ätna mit seinen 3.323 Metern, der nahe Catania liegt. In Begleitung eines Geologen erkunden Sie zunächst eine Lava-Grotte – seien Sie gespannt auf die Schilderungen aus der Sicht eines Geologen. Zu Fuß geht es anschließend zum gelöschten Sartorius-Krater (leichte Wanderung von ca. 30 Minuten). Der Vulkan wurde 2013 in die Liste der UNESCO- Weltnaturerbe aufgenommen. Wider Erwarten ist das Land um den Ätna recht fruchtbar, was an der verwitternden Lava liegt. So befindet sich hier ein Nationalpark, der Parco dell’Etna. Sie sehen die mondgleiche Landschaft aus den erkalteten Lavaströmen sowie die abwechslungsreiche, teils überraschend üppige Vegetation einschließlich der Weingärten. Der Ausblick von 1.600 Metern Höhe ist natürlich unvergleichlich!

 

Taormina – die Perle Siziliens

Klein, aber oho – das Städtchen Taormina mit seinen knapp 11.000 Einwohnern hat sich im 19. und 20. Jahrhundert zu einem der wichtigsten touristischen Zentren der Insel Sizilien entwickelt. Absolut sehenswert – und sehr bekannt – ist das Griechisch-Römische Theater noch aus der Zeit der Besiedlung durch die Sikeler mit einmaligem Blick auf den Ätna und die pittoreske Insel Bella Isola direkt vor der Küste. Die kleine Stadt präsentiert sich übrigens eindrucksvoll auf einer der Terrassen des Monte Tauro gelegen. In Taormina, von Goethe als die Perle Siziliens gerühmt, zeigt Ihnen die Reiseleitung das Griechisch-Römische Theater (Eintritt inklusive), eine der schönsten Bühnen der Welt, und die bezaubernde Flaniermeile Corso Umberto. Danach haben Sie Zeit zur freien Verfügung. Verpassen Sie nicht die Altstadt mit dem Odeon bzw. Dom San Nicolo. Mehrere Palazzi, deren Bau teils bis in das 13. Jahrhundert zurückgeht, prägen ebenfalls das Stadtbild. Auch Oscar Wilde, Thomas Mann, Greta Garbo oder Marlene Dietrich haben hier Zeit verbracht.

 


Syrakus – archäologische Erkundungen

An der Ostküste Siziliens gelegen, war Syrakus bereits in der Antike über geraume Zeit die mächtigste Stadt der Insel sowie kulturelles Zentrum mit weltweiter Bedeutung. Sie erleben mit Ihrer Reiseleitung die archäologische Zone (Eintritt inklusive) mit dem Römischen Amphitheater und dem bekannten Ohr von Dionysos, einer bereits zur Griechenzeit ausgehauenen Höhle, die eine ganz erstaunliche Akustik bietet. Sie besuchen anschließend die Altstadtinsel Ortigia und sehen hier die Überreste des Apollo-Tempels, den zu einer Kathedrale umgebauten Athene-Tempel, ebenfalls aus der Zeit der Griechen, und die Arteusa-Quelle. Lange war die Altstadt dem Verfall preisgegeben, da viele Einwohner auf das Festland umzogen, bis ab 1990 diese wieder rekonstruiert und sehenswert wurde. Auch hier bestimmen eindrucksvolle Palazzi das Stadtbild im Stile des sizilianischen Barocks.

 


Spätrömische Villa del Casale in Piazza Armerina

Inmitten Siziliens liegt die sogenannte Villa del Casale, eine spätrömische Villa, nahe der Stadt Piazza Armerina. Sie erleben mit uns ein besonderes Stück Geschichte, das Sie die Ursprünge der römischen Kultur noch einmal neu entdecken lässt (Eintritt inklusive). Die enorm gut erhaltene Villa gehört zum Weltkulturerbe – sie gilt als ein wichtiges Denkmal an die Zeit, in der die Römer auf Sizilien waren. Die Entstehungszeit wird im 2. bzw. 3. Jahrhundert n. Chr. vermutet. Die Ausgrabungen verdeutlichen, wie weit die Kultur der Römer entwickelt war: so zu sehen an den Thermen, den Aquädukten oder den Heizungsanlagen. Zudem sind die Bodenmosaiken erstaunlich gut erhalten wie auch Mosaiken oder Wandbemalungen in den Räumen mit sehenswerten Motiven. Umgeben sind die eindrucksvollen Ruinen von Eukalyptuswäldern und Fichten. Anschließend haben Sie Zeit für weitere Entdeckungen in der Stadt Piazza Armerina.

 


Agrigent – "schönste Stadt der Sterblichen"

Die Hauptstadt der Provinz Agrigent liegt mit ihren knapp 60.000 Einwohnern an der Südküste der Insel. Auch diese Stadt war bereits in der Antike von hoher Bedeutung und galt weithin als die "schönste Stadt der Sterblichen". Erforschen Sie gemeinsam mit unserer Reiseleitung die Gründe, warum dies so behauptet wird, und besuchen Sie das sogenannte "Tal der Tempel" (Eintritt inklusive), unterhalb der Altstadt gelegen. Lassen Sie sich beeindrucken von dieser archäologischen Stätte und sehen Sie u.a. den Hera- und den Concordia-Tempel.
Letzterer gilt als der am besten erhaltene Tempel der Welt. Die Besichtigung der Herkules- und Zeus-Tempel schließen sich an. 

 

 

Monreale und Palermo – Geschichte trifft lebendige Vielfalt

Willkommen im schönen Monreale! Dieses ist vor allem für die prächtige Kathedrale von Monreale bekannt, einen Normannenbau aus dem 12. Jahrhundert. Lassen Sie sich von diesem beeindrucken und erleben Sie die sichtbaren Einflüsse der unterschiedlichen Kulturen und Baustile durch die Historie: Sie reichen vom Romanischen bis hin zum Byzantinischen. Der Eintritt in den Dom von Monreale ist inklusive. Anschließend besuchen Sie mit Palermo die lebendige Hauptstadt Siziliens, an einer weiten Bucht der Tyrrhenischen Küste am Fuße des Monte Pellegrino gelegen. Die Einflüsse der Besatzerzeit durch die Araber, die Normannen und die Staufer sind bis heute deutlich sichtbar. Sie streifen mit unserer Reiseleitung durch die Altstadt und entdecken dabei prachtvolle Palazzi und beeindruckende Kirchengebäude, die das Stadtbild so sehr prägen. Über den bekannten Ballaro-Markt erreichen Sie zu guter Letzt die prachtvolle Kathedrale von Palermo.

 

 

Cefalu – mittelalterliches Flair

Sie erleben Cefalù und gewinnen viele neue Eindrücke:
Die Stadt an der Nordküste Siziliens liegt an einem Kalkfelsen, dem Rocca di Cefalu. Sie ist geprägt von der Kultur der Normannen und erlebte im 12. Jahrhundert eine Blütezeit. Die mittelalterliche Altstadt verfügt über das typisch sizilianische Flair und wird Sie sofort in ihren Bann ziehen – sie ist gitterförmig um den Dom San Salvatore angelegt und sehr gut erhalten. Die Kathedrale mit ihren zwei Glockentürmen ist bekannt für die aufwendigen byzantinischen Goldmosaiken. Ebenfalls sehenswert sind die Reste der Stadtmauer mit Stadttoren, der Fischereihafen (hier wurden einige Szenen des Films "Nuovo Cinema Paradiso" gedreht, der 1990 den Oscar für den Besten ausländischen Film erhielt) bzw. ein aus dem Mittelalter erhaltener öffentlicher Waschplatz. 

 

Unser Geheimtipp: Stranderlebnis San Vito lo Capo

In San Vito lo Capo erwartet Sie einer der schönsten Strände Italiens! Die sehr kleine Gemeinde in der Provinz Trapani liegt direkt an einem endlosen, etwa drei Kilometer langen, sehr gepflegten Sandstrand direkt am Fuße des Monte Monaco. Das kleine Naturschauspiel aus kristallklarem Meer und dahinter riesigem Berg beeindruckt sofort. In diesem sizilianischen Urlaubsparadies bietet sich eine Abkühlung im Meer an oder Sie lassen bei einem Cappuccino einfach mal die Seele baumeln. Tourismus und Fischfang sind hier die Einkunftsquellen für die Bewohner. Der Ort galt bis in das 17. Jahrhundert als Thunfischfangplatz. Übrigens ist der pittoreske Ort nach dem Heiligtum des San Vito benannt – seine Kapelle finden Sie sicherlich, wenn Sie durch den kleinen Ort spazieren.





 

Weitere Höhepunkte Ihrer Rundreise auf Sizilien

Während Ihrer Rundreise warten weitere sehenswerte Höhepunkte auf Sie – diese wollen wir Ihnen sicher nicht vorenthalten! Noto gilt mit seinen prunkvoll gestalteten Adelspalästen und Kirchen als eine der schönsten sizilianischen Barockstädte und wurde 2002 in die Liste der Weltkulturerbe aufgenommen. Während eines geführten Rundgangs sehen Sie den reizenden Giardino pubblico, das Ferdinando-Tor und den Eingang zur Hauptstraße mit Blick auf verschiedene Kirchen, den Dom und Landolina-Palast. Segesta, im Nordwesten Siziliens gelegen, war eines der drei politischen Zentren der Elymer, der vorgriechischen Bevölkerung der sizilianischen Insel. Etwas außerhalb der Stadt exponiert auf einem Hügel liegt der vermutlich um 430/420 v. Chr. errichtete, außergewöhnlich gut erhaltene dorische Tempel, den wir gemeinsam besichtigen. Und lassen Sie sich den "Nabel Sizilienes" nicht entgehen. Die kleine Stadt Enna liegt geografisch inmitten der Insel auf einem der Gipfel des Monte Erei und wird aufgrund ihrer zentralen Lage auch als Belvedere ("schöne Aussicht") bezeichnet. Mit unserer Reiseleitung besichtigen Sie neben der Stadt die Ruinen des Castello dei Lombardi von außen.


 

 

 

 Inklusiv-Reiseleistungen

  • 8-tägige Flugreise  "So schön ist Sizilien"

  • Hin- und Rückflug nach/von Catania
    in der Economy Class mit Condor, Lufthansa, Eurowings oder gleichwertig

  • 20 kg Freigepäck

  • Transfer Flughafen – Hotel – Flughafen

  • 7 x Übernachtung in guten 4*-Hotels, davon
     • 4 x  im 4* President Park Hotel in Aci Castello
       oder im 4* Il Picciolo Etna Golf Resort & Spa
    • 3 x im 4* Tonnara di Bonagia Hotel in Valderice

  • Alle Hotels verfügen u.a. über 
    24-Stunden-Rezeption, Lobby, Restaurant, Bar und Swimmingpool (saisonal).

  • Alle Zimmer sind ausgestattet mit 
    Bad o. DU/WC, Föhn, Sat.-TV, Telefon, Safe, Klimaanlage (saisonal), Kühlschrank/Minibar (gegen Gebühr). 

  • Halbpension in den Hotels bestehend aus
    • 7 x Frühstück in Büfettform
    • 7 x Abendessen in Büfettform oder als 3-Gänge Menü

  • Rundreise im modernen Reisebus ab/bis Catania
    u. a. mit den Stationen Syrakus, Ortigia, Noto, Vulkan Ätna, Taormina, Piazza Armerina, Agrigent, Monreale, Palermo, Segesta, San Vito Lo Capo, Cefalù und Enna

  • Komplettes Ausflugspaket bestehend aus:
    • Besichtigung der Ausgrabungsstätte von Syrakus (Eintritt inklusive)
    • Stadtrundgang in Ortigia
    • Stadtrundgang durch die Barockstadt Noto
    • Geführte Besichtigung einer Lava-Grotte und Wanderung mit einem Geologen zum gelöschten Sartorius-Krater auf dem Ätna
    • Besichtigung des griechischen Theaters in Taormina (Eintritt inklusive)
    • Stadtrundgang in Taormina
    • Besuch der Villa del Casale in Piazza Armerina (Eintritt inklusive)
    • Besichtigung der Tempel von Agrigent (Eintritt inklusive)
    • Dom von Monreale (Eintritt inklusive)
    • Besuch des Ballaro-Marktes von Palermo
    • Dom von Palermo
    • Besichtigung des archäologischen Parks in Segesta (Eintritt inklusive)
    • Besuch von San Vito Lo Capo mit Freizeit
    • Stadtbesichtigung von Cefalù
    • Besuch von Enna mit Spaziergang

  • Alle Eintrittsgebühren gemäß Reiseverlauf

  • Alle Transfers und Ausflüge im modernen, klimatisierten Reisebus

  • Durchgängige Lebenslust-Reiseleitung während der gesamten Rundreise ab/bis Catania
     
    Für Alleinreisende: Einzelzimmer + 199 €

    Zusatzkosten: Bettensteuer  von ca. 2 € pro Person pro Nacht direkt im Hotel zu zahlen

     

     

     

     


Die Hotels Ihrer Reise

Sie nächtigen während Ihres Aufenthaltes in zwei verschiedenen 4*-Hotels mit komfortabel eingerichteten Zimmern. Erst schlafen Sie im Raum Catania für drei Nächte, dann in Valderice im 4* Tonnara di Bonagia Hotel für drei Nächte. Danach geht es wieder zurück in Ihr erstes Hotel, das einen schönen Blick auf den Ätna oder einen Panoramablick auf das Meer bietet. Alle Hotels verfügen über Restaurant und Bar: Lassen Sie sich die berühmte italienische Küche vor Ort im heimischen Land mit regionalen Zutaten zubereitet schmecken! Ihre Zimmer sind ausgestattet mit Bad oder DU/WC sowie allem, was Sie sonst noch brauchen – so ist Ihr Wohlfühlen garantiert!

4 Nächte im Raum Catania
im 4* President Park Hotel in Aci Castello oder im 4* Il Picciolo Etna Golf Resort & Spa 

Das President Park Hotel wurde in 2016 komplett neu renoviert und erfüllt dadurch unsere Qualitätsansprüche. Es liegt auf einer Anhöhe mit herrlichem Blick auf das Meer und verfügt über Restaurant, Bar, Swimmingpool (saisonal), Fitness-Center sowie eine Außenterrasse. Die Zimmer des Hotels empfangen Sie mit angenehmem, modernem Komfort und verfügen, genauso wie in unseren anderen Hotels, über Bad mit DU/WC, Föhn, Klimaanlage (saisonal), Telefon, Sat.-TV, Safe und Minibar (gegen Gebühr). 

  

Das Il Picciolo Etna Golf Resort & Spa empfängt Sie mit seinen komfortabel eingerichteten, modernen Zimmern direkt am Fuße des Ätnas inmitten des Ätna-Parks mit herrlichen Ausblicken auf die umliegende Landschaft. In einer schönen, reich begrünten Parkanlage liegen die Zimmer auf verschiedenen Wohneinheiten im landestypischen Baustil verteilt. Neben seiner Gastfreundlichkeit beeindruckt das Resort mit einer 18-Loch-Golfanlage und einem Spa-Center (Nutzung gegen Gebühr).
Je nach Reisezeitraum steht Ihnen der Außen- oder Innenpool kostenfrei zur Verfügung. 

 

3 Nächte im Raum Trapani
im 4* Tonnara di Bonagia Hotel

Das herrlich gelegene 4* Tonnara di Bonagia Hotel  in Valderice bei Trapani  entstand aus einer ehemaligen Thunfischfabrik aus dem siebzehnten Jahrhundert und wurde sorgfältig und behutsam restauriert. Das Hotel ist komfortabel ausgestattet und bietet direkten Zugang zu einer kleinen Badebucht. Im gepflegten Außenbereich erwartet Sie die einladende Sonnenterrasse mit Liegestühlen, Sonnenschirmen und Swimmingpool.