Hier buchen!
schon ab899 €

8-tägige Flug-/Busrundreise quer über die "Grüne Insel"

Drucken Download Video

Irland – eine Sinfonie in Grün!

Wenn man an Irland denkt, sieht man Wiesen in sattem Grün, das niemals verdorrt. Das goldgelbe Schimmern im Glas mit dem irischen Whiskey und sein sanftes Kribbeln im Hals, wenn man ihn trinkt. Doch Irland bietet natürlich weitaus mehr, z.B. eine große Vielfalt an kulturellen und historischen Sehenswürdigkeiten. Und auch Liebhaber von Natur, Tier- und Pflanzenwelt kommen hier voll auf ihre Kosten.Während Ihrer 8-tägigen Rundreise entdecken Sie Irland mit all seinen interessanten Facetten. Sie übernachten in Hotels der guten Mittelklasse mit Halbpension. Gemeinsam mit Ihrem deutschsprachigen Reiseleiter, der Sie ab/bis Dublin begleitet, erkunden Sie im modernen Reisebus nicht nur die klassischen Höhepunkte Irlands, sondern Sie tauchen auch in den unentdeckten Norden ein. Die Panoramaroute der Causeway Küste, die Metropole Belfast und das einzigartige Titanic-Besucherzentrum sind nur einige Sehenswürdigkeiten, die Ihnen noch lange in Erinnerung bleiben werden.

 

 

Ihr Reiseverlauf

Tag 1

Flug von Deutschland nach Dublin.Transfer im Shuttlebus zu Ihrem Hotel. Begrüßung durch Ihren Reiseleiter. Abendessen und Übernachtung.

Tag 2

Es erwartet Sie eine Panorama-Stadtrundfahrt durch Dublin, bei der Sie die quirlige Hauptstadt kennen lernen werden. Weiter geht es in den Norden, der historischsten Region mit wichtigen Sehenswürdigkeiten. Sie besuchen Monasterboice, ein jahrtausendealtes Kloster. Anschließend erreichen Sie Belfast. Hier erwartet Sie das Titanic-Besucherzentrum (Eintritt inklusive). Abendessen und Übernachtung in Ihrem Hotel in Belfast.

Tag 3

Heute starten Sie mit einer Stadtrundfahrt durch das faszinierende Belfast. Danach geht es weiter zum Giant´s Causeway, der mit seiner Naturschönheit zum Welterbe der UNESCO gehört (Eintritt inklusive). Im Anschluss machen Sie einen
Fotostopp am Dunluce Castle und fahren durch die Grafschaft Donegal. Am imposanten Berg Ben Bulben besichtigen Sie Drumcliff mit dem Grab des berühmten irischen Dichters W.B. Yeats. Sie beziehen für die nächsten zwei Nächte Ihr
Hotel in Castlebar, wo Sie auch zu Abend essen.

Tag 4

Nutzen Sie den heutigen Tag für eigene Unternehmungen oder schließen Sie sich einem optionalen Ausflug in den einzigartigen Connemara-Nationalpark (gegen Aufpreis) an. 

Tag 5

Heute geht es an die Westküste, nachdem Sie einen Zwischenstopp in der Universitätsstadt Galway eingelegt haben. Sie durchfahren das Burren-Gebiet, eine seltene Region, in der es keine Bäume gibt, sondern Kalkstein vorherrscht. Sie besichtigen außerdem den Poulnabrone-Dolmen, ein Portalgrab aus der Zeit 3.200 v. Chr. Ihr Besuch der Klippen von Moher (Eintritt inklusive) stellt anschließend ein Highlight dar, bevor Sie in Ennis ankommen, wo Sie die folgenden zwei Nächte mit Abendessen verbringen werden.

Tag 6

Dieser Tag steht Ihnen zur freien Verfügung oder Sie unternehmen einen optionalen Ausflug zum Naturparadies Ring of Kerry, zu der Kells Sheep Farm und den Muckross-Gärten (gegen Aufpreis).

Tag 7

Heute fahren Sie zurück nach Dublin. Unterwegs machen Sie einen Fotostopp am Rock of Cashel, bevor Sie in Kilkenny einen Spaziergang durch den Schlosspark unternehmen. Rückfahrt nach Dublin. Abendessen und Übernachtung.

Tag 8

Transfer im Shuttlebus vom Hotel zum Flughafen und Flug von Dublin zurück nach Deutschland. 




Änderungen des Programmablaufs aus organisatorischen Gründen vorbehalten. 

 

  

Die Höhepunkte Ihrer Rundreise
durch die "grüne Insel" Irland

Dublin: eine Stadt, in der es nie langweilig wird


Dublin ist das wirtschaftliche, politische, kulturelle und kulinarische Zentrum des Landes. Die Stadt ist jung, lebendig und modern, bietet aber auch viele historische Monumente. Der Fluss Liffey teilt die Stadt in einen nördlichen und südlichen Teil. Während Ihrer Stadtrundfahrt werden Sie feststellen, dass die Südseite mit ihren eleganten Fußgänger- und Einkaufsstraßen wie der Grafton Street und dem St. Stephen´s Green Park vornehmer wirkt als der Norden. Hier befinden sich auch wichtige Sehenswürdigkeiten wie die Universität, Regierungsgebäude und die Kathedralen St. Patrick´s und Christ Church. Entlang den Plätzen Merrion oder Fitzwilliam Square können Sie das Georgianische Dublin entdecken. Die Nordseite ist bekannt für die O´Connell und Henry Street, das General Post Office und das Custom House. Sie legen einen Fotostopp am Trinity College ein: der bedeutendsten Universität des Landes, die 1592 von Königin Elisabeth I. auf dem Gelände eines ehemaligen Augustinerklosters gegründet wurde. 

 

Das Titanic-Besucherzentrum Belfast: Geschichte hautnah erleben


Belfast war einst Sitz der berühmtesten Schiffsbauwerft der Welt. Hier wurde die Titanic, ihrer Zeit das größte Schiff, erbaut und ist hier vor ca. 100 Jahren vom Stapel gelaufen. Erfahren Sie ein absolutes Highlight Ihrer Reise und begeben Sie sich auf die Spuren der RMS Titanic. Das hochmoderne Besucherzentrum, das an einen Eisberg erinnert, wurde im April 2012 anlässlich des 100-jährigen Jubiläums des tragischen Untergangs der RMS Titanic eröffnet. Es erstreckt sich über 6 Stockwerke und beinhaltet 9 Galerien. Hier erfahren Sie auf spannende und interaktive Weise alles über den Bau des Schiffes und das Leben an Bord. Sie sehen original nachgebaute Kabinen, Speisesäle und den Maschinenraum. Eine Galerie widmet sich dabei dem Untergang der Titanic, dessen Untersuchung und den zahlreichen Legenden, die um dieses tragische Ereignis gestrickt wurden. 


Belfast: faszinierende Hauptstadt Nordirlands


Belfast ist die geschäftige und lebhafte Hauptstadt Nordirlands und gilt außerdem als das Tor zu den ländlichen Gebieten Nordirlands. Musik und Feiern werden in der ganzen Stadt großgeschrieben – so lebt und musiziert beispielsweise der nordirische Sänger Van Morrison heute noch in Belfast. 

Ihre Stadtrundfahrt führt Sie zur City Hall, Belfasts pompösen Rathaus, das 1906 im klassischen Renaissance-Stil erbaut wurde. Anschließend fahren Sie an den berühmtesten Häusern der Stadt vorbei, wie z.B. der Grand Opera und der Waterfront Hall, in der viele Konzerte Touristen aus aller Welt anlocken. Entdecken Sie dabei auch den 113 Meter hohen Albert Memorial Clocktower, der die Optik des schiefen Turms von Pisa mit einer Ähnlichkeit zum englischen Big Ben verbindet.


Giant´s Causeway: ein Weltkulturerbe der UNESCO


Die Iren selbst bezeichnen das ständig von Wellen umspülte Relikt aus prähistorischer Zeit als das 8. Weltwunder. Überall zwischen den sich zum Teil meterhoch auftürmenden Steinsäulen scheint hier im Nordosten der "grünen Insel" die Urgewalt der Erde spürbar. Ohne Frage, der Giant’s Causeway, der Damm des Riesen, ist eine faszinierende Laune der Natur, die mit ihren 
hexagonalen Basaltsäulen zur meistbesuchten Sehenswürdigkeit Nordirlands gehört. Tauchen Sie ein in eine atemberaubende Naturschönheit und erfahren Sie mehr über ihre Entstehung sowie die vielen Sagen, die sich darum ranken. Der Giant’s Causeway ist seit 1986 UNESCO-Welterbe. Er besteht aus etwa 40.000 gleichmäßig geformten Basaltsteinen, die ein Alter von ca. 60 Millionen Jahren aufweisen. Etwa die Hälfte der Säulen hat einen 6-eckigen Querschnitt. Die größten Steinsäulen sind 12 Meter hoch.


Die Klippen von Moher: atemberaubende Eindrücke


Eine der Attraktionen in Irland, die auf Sie wartet und Sie beeindrucken wird, erstreckt sich an der Westküste über 8 Küstenkilometer und ragt an ihrem höchsten Punkt 214 Meter über dem Meeresspiegel auf. Dunkle, grasbewachsene Plateaus enden hier abrupt in fast senkrecht abfallenden Steilwänden und bieten einen ebenso faszinierenden wie schwindelerregenden Blick in die Tiefe. Zwischen der brüchigen Kante und dem tosenden Meer liegen nichts als Luft und 214 Meter freier Fall. Unten spritzt die Gischt, in den Felsnischen tummeln sich unzählige Möwen, Dohlen und Lummen, aber auch Sturmtaucher und Papageientaucher sind hier zu finden. Lassen Sie sich von einer ganz besonderen Atmosphäre inspirieren. An den Klippen von Moher wurden übrigens viele Filmszenen gedreht, zum Beispiel für "Harry Potter" oder "Die Braut des Prinzen".

 

Weitere Höhepunkte Ihrer Rundreise


Ihr komplettes Ausflugs- und Erlebnisprogramm  führt Sie zu vielen weiteren Attraktionen. Dazu zählt Monasterboice, eine Jahrtausendealte Klostersiedlung. Höhepunkt dieser Klosteranlage sind zwei gut erhaltene Hochkreuze. Das Muiredach Kreuz entstand um 900 und gehört zu den schönsten Irlands, ebenso wie das Tall Cross aus dem 10. Jahrhundert. Auf Ihrer Fahrt 
entlang der Causeway Küste legen Sie einen Fotostopp am Dunluce Castle ein. Dies ist ein historisch wichtiger Verteidigungspunkt aus dem 14. Jahrhundert. Bevor Sie in den Westen Irlands eintauchen, besuchen Sie die lebhafte Universitätsstadt Galway. Hier erkunden Sie das mittelalterliche Städtchen selbst. In der Burren- Region, die einzigartig in Europa ist, werden Sie über die poröse Kalksteinlandschaft staunen und am Poulnabrone-Dolmen, einem faszinierenden Portalgrab von 3.200  v. Chr., einen Halt einlegen. Auf Ihrem Weg zurück nach Dublin erwartet Sie noch ein Fotostopp am Rock of Cashel, einem kirchenhistorisch wichtigen Felsen, sowie das wunderschöne Kilkenny Castle mit weitläufigen Parkanlagen. Im Kilkenny Design Centre haben Sie schließlich  Gelegenheit zum Einkauf eines der weltbekannten Kunsthandwerke.


Halbpension inklusive

Genießen Sie in Hotels der guten Mittelklasse während Ihrer Rundreise eine schmackhafte und ausgewogene Halbpension bestehend aus einem reichhaltigen Frühstück sowie den Abendessen als 2-Gänge-Menü.

 

Pub-Abend mit Live-Musik inklusive

Freuen Sie sich auf einen musikalischen Abend in einem traditionellen "Irish Pub" und genießen Sie typische Irish-Folk- und Keltenklänge, die sich weltweiter Popularität erfreuen. Unsere Empfehlung: Probieren Sie doch hier am besten ein Guinness!

 Inklusiv-Reiseleistungen

  • 8-tägige Flug- & Busrundreise
    quer über die "grüne Insel" Irland

  • Hin- und Rückflug nach/von Dublin in der Economy Class mit Aer Lingus, Ryanair, Eurowings, Lufthansa oder gleichwertig

  • 15 kg Freigepäck

  • Transfer Flughafen – Hotel – Flughafen

  • 7 x Übernachtung in guten 3*-Hotels, davon
    • 2 x im 4* Carlton Hotel Blanchardstown in Dublin
    • 1 x im ausgewählten Hotel der guten Mittelklasse in Belfast z. B. im Ramada Encore Hotel oder im Crowne Plaza Hotel
    • 2 x im 3*-Hotel Breaffy House bzw. Breaffy Woods in Castlebar
    • 2 x im 3*-Hotel Auburn Lodge in Ennis

  • Alle Hotels verfügen u.a. über Rezeption, Lobby, Restaurant und Bar

  • Alle Zimmer sind ausgestattet mit Bad oder DU/WC, Föhn, TV sowie Tee- & Kaffeezubereitungsmöglichkeit.

  • 1 x Begrüßungsgetränk in Dublin

  • 7 x Halbpension in den Hotels bestehend aus Frühstück und Abendessen als 2-Gänge-Menü

  • 1 x Pub-Abend mit Live-Musik

  • Rundreise im modernen Reisebus ab/bis Dublin u.a. mit den Stationen Dublin, Kloster Monasterboice, Belfast, Titanic-Besucherzentrum, Giant´s Causeway, Dunluce Castle, Sligo, Galway, Burren-Gebiet, Klippen von Moher, Rock of Cashel und Kilkenny

  • Komplettes Ausflugs- & Erlebnisprogramm u.a. mit:
    • Stadtrundfahrt Dublin
    • Besichtigung Klostersiedlung Monasterboice
    • Erlebnis Titanic-Besucherzentrum
    • Stadtrundfahrt Belfast
    • Besuch von Giant´s Causeway (UNESCO-Welterbe)
    • Fahrt entlang der Causeway Küste mit Fotostopp am Dunluce Castle
    • Besuch Drumcliff mit dem Grab von W.B. Yeats
    • Besichtigung von Galway mit Freizeit
    • Fahrt durch das Burren-Gebiet mit Stopp am Poulnabrone Dolmen
    • Besichtigung der Klippen von Moher
    • Fotostopp am Rock of Cashel
    • Fahrt nach Kilkenny mit Spaziergang im Park vom Kilkenny Castle, Freizeit im Kilkenny
      Design Centre

  • Alle Eintrittsgebühren gemäß Reiseverlauf

  • Deutschsprachige Reiseleitung während der gesamten Rundreise ab/bis Dublin



     Für Alleinreisende: Einzelzimmer + 280 €


Die Hotels Ihrer Reise

4*-Carlton Hotel Blanchardstown in Dublin- 2 Nächte

Dieses moderne Hotel liegt ca. 20 Minuten vom Flughafen entfernt und bietet kostenfreies WLAN in den öffentlichen Bereichen. Die Zimmer sind ausgestattet mit Dusche/WC, Föhn, TV, Tee- und Kaffeezubereitung.

 

Hotel der guten Mittelklasse in Belfast - 1 Nacht

Sie wohnen für eine Nacht in der nordirischen Metropole Belfast, z. B. im Ramada Encore Hotel oder im Crowne Plaza Hotel. Ihr Hotel verfügt u.a. über Restaurant und Bar. Die Zimmer sind modern und komfortabel ausgestattet.

 

3*-Hotel Breaffy House oder Breaffy Woods  in Castlebar - 2 Nächte

Hier übernachten Sie entweder im Hotel Breaffy House wie in "alten Zeiten" in einem feudalen Herrenhaus mit stilvoll eingerichteten Zimmern. Oder Sie residieren im modernen Breaffy Woods Hotel mit Bistro, Legends Bar und Swimmingpool.

 

3*-Hotel Auburn Lodge in Ennis- 2 Nächte

Hier residieren Sie für zwei Nächte in komfortablen Zimmern im kleinen Städtchen Ennis in der Grafschaft Clare. Das Hotel bietet außerdem einen Swimming-Pool, Dampfbad, Sauna, Fitness- und Wellness Center sowie eine Bar und ein Restaurant.